Prophylaxe

Am Anfang jeder Behandlung sollte die Prophylaxe stehen.
Im Rahmen der Prophylaxe für Kinder und Erwachsene werden vorbeugende Pflegemaßnahmen zur Verhinderung von Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates, also Karies und Parodontitis vorgenommen.
Ohne Prophylaxe sind aufwendige Füllungen oder Zahnersatz häufig nicht sinnvoll, denn entzündetes und geschwollenes Zahnfleisch sowie dunkle Zahnverfärbungen verhindern ein schönes und funktionelles Ergebnis.
Zahnprophylaxe senkt außerdem das Risiko allgemeiner Erkrankungen wie zum Beispiel Herz – und Kreislauferkrankungen.
Im Mittelpunkt der Prophylaxe steht die professionelle Zahnreinigung, bei der die Zahnoberflächen und Zwischenräume mit Ultraschall, Air – Flow, Scalern und Bürstchen gründlich gereinigt und poliert werden.
Starke Verfärbungen und Beläge werden auch aus schwerzugänglichen Nischen mit dem Air–Flow–System - einem Gemisch aus einem Wasserstrahl, Luft und Natriumbikarbonat – beseitigt. Das saubere und glatte Gefühl für die Zunge und der Blick in den Spiegel werden Sie sicher positiv überraschen.
Auf sauberen und glatten Zahnoberflächen können sich Beläge und Verfärbungen nicht so leicht erneut festsetzen.
Durch konsequente Bakterienreduktion und Entfernung des Biofilms werden Karies und Parodontitis vermieden.
Anschließend erfolgt die Schmelzhärtung mittels Fluorpräperaten.
Sie erhalten individuelle Hilfestellungen zur effektiven Mundhygiene mit verschiedenen Zahnpflegemitteln zu Hause.